Witze / Himmel / Seite 1

Himmel Witze


2 Engel sitzen flötend auf einer Wolke. Fragt der eine: "Warum sind Sie hier?" - "Im Auto, auf einer kurvenreichen Straße, sagte meine Frau zu mir: "Wenn Du mich jetzt fahren lässt, bist du ein Engel!"
Bill Clinton und der Papst sterben, leider wird etwas verwechselt, der Papst kommt in die Hölle und Bill Clinton in den Himmel. Nach drei Tagen fällt die Verwechslung auf, nun kommt Bill Clinton in die Hölle und der Papst in den Himmel, auf der Mitte des Weges treffen sich beide als der Papst so vor sich hin murmelt: "Endlich komm ich zur Jungfrau Maria." Darauf sagt Bill Clinton im vorübergehen: "Beinahe, nur drei Tage zu spät!"
Der Boss des Stahlkonzerns ist gestorben. Er kommt in die Hölle. Zwei Wochen später klingelt es am Himmelstor. Petrus öffnet und der Teufel steht da und sagt: "Nimm mir bloß den Stahlboss ab. Er hat schon drei Öfen stillgelegt und den Rest auf Kurzarbeit gesetzt."
Der liebe Gott macht seinen Morgenspaziergang und trifft Adam unter dem Apfelbaum. Der lässt sich gerade den reifsten aller Äpfel schmecken. Stirnrunzelnd fragt der liebe Gott, wo Eva gerade sei. "Die nimmt gerade ein Bad im Fluss", gibt Adam Auskunft. Da lässt der liebe Gott vor Wut ein Gewitter hervorbrechen. "Ist die denn wahnsinnig?! Den Geruch kriege ich doch nie wieder aus den Fischen raus!"
Der Teufel telefoniert mit dem Petrus, um mit ihm ein Fußballspiel zu vereinbaren.
Die Weisen aus dem Morgenland treffen am Stall zu Bethlehem ein. Einer will geradewegs auf die Grippe zugehen und tritt dabei in einen Kuhfladen. Als er sich die Bescherung ansieht, schreit er "Jesus Christus!" Da dreht sich die Frau an der Tür zu ihrem Mann um: "Du, Josef, ich glaube, das ist ein besserer Name als Gerhard!"
Die zehn wichtigsten Änderungen wenn Gott eine Frau wäre: 10. Der "Kölner Dom" hieße "Kölner Domina". 9. Man müsste beim Beten ganz genau aufpassen, was man sagt, damit es Morgen nicht die ganze Nachbarschaft weiß. 8. Das Blut Christi wäre Ersatzflüssigkeit. 7. Das letzte Abendmahl wäre eine Tupperware-Party gewesen. 6. Die Zehn Gebote wären in eine Rüschendecke gestickt worden, außerdem wären es nicht zehn Gebote, sondern mindestens 526. 5. Das fünfte Gebot: "Du sollst nicht schnarchen!" 4. Der Mann wäre so erschaffen, dass er länger als eine Minute Sex machen kann. 3. Aus dem langweiligen "Grüß Gott!" würde "Du, und grüß auch die Göttin gaaanz gaaanz lieb von mir und richte ihr aus, dass ihr die neue Frisur ganz toll steht." 2. Es gäbe keine Kriege, keinen Hunger aber auch keine Sportschau. 1. Jesus wäre ans Kreuz genäht worden.
Drei Gründe warum Jesus ein Student war: 1. Er hatte lange Haare. 2. Er wohnte bei seinen Eltern. 3. Und wenn er was getan hat, dann war es ein Wunder.

Drei Typen stehen vor der Himmelspforte und wollen rein gelassen werden. Petrus öffnet das Himmelstor und sagt: Jeder bekommt jetzt von mir eine Frage gestellt und je nach Antwort ein entsprechendes Auto von mir zugewiesen, mit dem ihr hier rumflitzen könnt.
Petrus fragt den ersten Typen: Warst du in deinem Leben immer treu?
Der Typ sagt: Ich war 47 Jahre verheiratet und war NIE untreu!
Daraufhin drückt Petrus ihm einen Schlüssel von einem niegelnagelneuen Ferrari in die Hand.
Nun fragt Petrus den zweiten Typen: Und was ist mit dir? Warst du immer treu?
Der Typ sagt: Naja, ich will ehrlich sein: Ich war 5mal untreu.
Daraufhin drückt ihm Petrus einen Schlüssel von einem Opel Corsa Jahreswagen in die Hand.
Zu guter Letzt fragt Patrus noch den dritten Typen: Und warst du auch ein paar Mal untreu?
Der Typ sagt: Ja ich gebe es zu. Ich war leider nie richtig treu. Ich war 20 mal untreu!
Daraufhin bekommt der Typ einen Schlüssel von einem Fiat Bambino Bj. 1982.
Die drei Typen düsen mit ihren Fahrzeugen so im Himmel rum, bis der Corsa-Fahrer eines Tages den Ferrari-Fahrer weinend am Straßenrand neben seinem Ferrari sitzen sieht. Der Fiat-Fahrer kommt auch dazu und beide fragen ihn:Hey, was ist denn mit dir los und warum heulst du?
Da schluchz der Ferrari-Fahrer: Puuuuhuuuhuuuu, meine Frau ist gerade an mir vorbeigefahren .....

AUF EINEM SKATEBOARD!!!!
Ein Aldi-Bruder ist gestorben. Er kommt vor das Himmelstor und will rein. Aber Gott meint: "Nein, Nein lieber Aldi, Du kommst hier nicht rein!" Aldi: "Aber wieso denn nicht? Ich habe doch immer anständig gelebt, immer alles zu billigsten Preisen verkauft und jetzt darf ich nicht rein?" Gott: "Ja, Du hast Dich trotzdem am Volke bereichert und alle ausgenutzt." Aldi ist fassungslos. Nach einer Weile kommt eine Nonne vorbei, die auch durch das Tor durch will. Nonne: "Was machst Du denn hier?" Aldi: "Gott lässt mich nicht rein, obwohl ich immer anständig und nett zu allen Leuten war." Nonne: "Na ja, macht nichts, ich schmuggle Dich rein! Also, geh unter meinen Rock und ich werde Dich mit durch das Himmelstor nehmen." Gesagt getan, Aldi schlüpft unter den Rock der Nonne und beide gehen auf das Tor zu. Kurz vor dem Himmelstor schreit die Nonne plötzlich auf: "Ahh. Du bist ja gar nicht der Aldi, du bist ja der Herr Schlecker!"
Ein alter Mann liegt im Sterben. Ruhig und gelassen erwartet er sein Ende. Plötzlich öffnet er die Augen und fragt: "Bin ich schon im Paradies?"
Ein Anwalt kam nach einer erfolgreichen und ehrlichen Karriere an die Himmelspforte, gleichzeitig mit dem Papst. Petrus grüsste zuerst den Papst und begleitete ihn zu seiner neuen Wohnung: Der Raum war klein und schäbig, ähnlich einem drittklassigen Autobahnmotel. Danach wurde der Anwalt zu seinem Quartier gebracht: Eine palastähnliche Anlage mit Swimming-pool, einem Park und Garten, und eine Terrasse mit malerischer Sicht auf die Himmelspforte. Der Anwalt war irgendwie ein bisschen überrascht und sagte zu Petrus: "Ich finde es sehr eigenartig, wenn ich diese meine Stätte betrachte, nachdem ich gesehen habe, wie billig selbst der Papst untergebracht worden ist." Da antwortete Petrus: "Ach, weißt du, wir haben hier oben gut hundert dieser Päpste und ehrlich gesagt langweilen sie uns langsam ziemlich - aber wir hatten noch nie einen Anwalt!"
Ein braver Mann stirbt und kommt in den Himmel. Er bekommt auch bloß ein Wurstbrot und es ist alles furchtbar fromm und langweilig. Da sieht er in die Hölle runter und sieht, dass es da ganz lustig zu geht. Alle sind fröhlich, haben ein riesengroßes Festmahl und mit Sex wird auch nicht gespart. Da kann sich der Gute nicht halten und sagt zu Petrus: "Ich will auch runter in die Hölle!" Meint Petrus: "Meinetwegen! Ist Deine Entscheidung, geh nur!" Also kommt der Mann in die Hölle und wird gleich vom Teufel gepackt, in einen Kochtopf geworfen und erst mal kräftig untergetaucht. Als er wieder auftaucht, fragt er den Teufel: "Ich habe doch vorhin vom Himmel aus ganz was anderes gesehen! Wo ist denn das Festmahl und der Sex?" Darauf der Teufel: "Ach das! Das ist nur unsere Werbeabteilung!"
Ein Busfahrer und ein Pfarrer kommen in den Himmel. Petrus läßt den Busfahrer eintreten, der Pfarrer muß draußen warten. "Wieso wird der Fahrer bevorzugt?" fragt der Pfarrer. Petrus erklärt: "Bei deinen Predigten haben die Leute geschlafen, aber bei seinen Fahrten haben alle im Bus gebetet."
Ein Flugzeug muss im Urwald notlanden, kracht durch die Bäume und schlägt mitten in einem Eingeborenendorf auf. Ein Insasse lebt noch, schleppt sich nach draußen und sieht sich einer natürlich wütenden Horde Eingeborener gegenüber. Er denkt: Scheiße, jetzt bin ich im Arsch! Da ertönt eine dumpfe Stimme aus dem Nichts: "Nein, bist du nicht. Gehe zu den Häuptling dort vorne, ergreife seinen Speer und stoße ihn in sein Herz!" Der Mann denkt nicht lange darüber nach, springt zum Häuptling, schnappt sich dessen Speer und rammt das Teil in sein Herz. Plötzlich hört er wieder die Stimme aus dem Nichts: "Jetzt bist du im Arsch!"
1 | 2 | 3 | 4 | »

Weitere Angebote:   entlastungszug.de    spasspics.de    trailerfan.de    lustigewerbespots.com    lustigewerbespots.com